Google unterstützt deutsche Start-Up Unternehmen

Start-Up Factory Berlin, Google

Der Suchmaschinenriese eröffnet den sogenannten Campus Berlin – eine Förderung für lokale Start-Up Unternehmen. Berlin ist die siebte Stadt, nach London, Madrid, São Paulo, Seoul, Tel Aviv und Warschau, wo der Tech-Konzern einen Campus eröffnet. Das Projekt dient der Förderung des lokalen Start-Up-Ökosystems.

Auf diesem Campus soll jungen Gründern die Möglichkeit geboten werden, Kontakte aufzubauen, sich weiterzubilden und ihr Unternehmen zu entwickeln. In diesem Standort in Berlin sind Experten angestellt. Diese vermitteln praktisches Wissen durch Trainingseinheiten, wie beispielsweise Produktmanagement und -design. Dieser Campus befindet sich im historischen Umspannwerk in Kreuzberg und gehört zur „Google for Entrepreneurs“-Initiative.

Daten und Fakten

Bislang haben die Start-Up Unterstützungen an allen Standorten gesamt mehr als 4.600 Arbeitsplätze geschaffen. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt mehr als 38.000 Trainingsstunden an allen Standorten abgehalten. Die Google-Angestellten fungieren als Mentoren und berieten in über 2.000 Stunden. Durch das Campus-Netzwerk des Konzerns sind über 170.000 Menschen miteinander verbunden.

Was Google verbindet

Die Verbundenheit des Konzerns kommt nicht von ungefähr – „Google hat als Start-Up in einer Garage angefangen, die Unterstützung von Start-Ups liegt uns daher sehr am Herzen“, sagt Bridgette Beam, Head of Programs, Google for Entrepreneurs & Campus.

Start-Up Factory Berlin, Google
Factory Berlin, Foto: Google

„Wir hoffen, mit dem Campus Berlin die Start-Up-Community zu stärken und die Innovation in Europa weiter ankurbeln zu können.“ Der Standort Berlin ist weise gewählt. Die Stadt gehört zu den Top Ten Start-Up-Metropolen der Welt und ist daher wie geschaffen für das Campus-Projekt von Google.

Aber Berlin ist kein Neuland für Google – die Factory Berlin, eine Art Co-Working-Space für Gründer, wird bereits seit Jahren vom Großkonzern Google unterstützt. Vor kurzem hat Google der Factory Berlin wieder die Unterstützung für weitere drei Jahre zugesagt.

Wir freuen uns sehr darauf, die erfolgreiche Partnerschaft mit Google Entrepreneurs weiterzuführen, auch in Zukunft eng zusammenzuarbeiten und so das Berliner Start-Up-Ökosystem gemeinsam zu gestalten, hebt Niclas Rohrwacher, Gründer und Chief Relationship Manager der Factory Berlin, hervor.

Weitere Informationen über die Vorhaben von Google im Bezug auf Start-Ups finden Sie hier.
Sind Sie ebenfalls auf der Suche nach einem Co-Working-Space in einreden größten Start-Up-Metropolen? Dann besuchen Sie MatchOffice.de und finden etwas nach Ihrem Geschmack.